Menu
Menü
X

Wochenimpulse in den Sommerferien

Für die Sommerferien pausieren wir mit den Wochenimpulsen - wir freuen uns aber über Rückmeldungen, wenn sie vermisst werden. Dann fällt es uns leichter, sie nach den Ferien wieder "ins Programm zu nehmen".

Wochenimpuls vom 28.06.

Wochenimpuls vom 21. Juni

Wochenimpuls vom 07. Juni / Trinitatis

Predigt Pfingstmontag: Erstens kommt es anders...

pixabay.com

Im ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag war nochmal Platz für eine ausführlichere Predigt von Pfarrer Friedemann vom Dahl. Wer nicht dabei war, oder sie noch einmal lesen möchte, kann das hier tun.

Wochenimpuls zu Pfingsten

Impuls zu Himmelfahrt am 21. Mai

pixabay.com

Gerade weil der Gottesdienst an der Bonifatiuskapelle dieses Jahr nicht stattfindet: einen Impuls gibt es dennoch. Er stammt wieder von Agnes Kaschmieder.

Wochenimpuls vom 17. Mai

Wochenimpuls vom 10. Mai

Wochenimpuls vom 03. Mai

Wochenimpuls vom 26. April

Woran können wir uns orientieren, wenn alle Sicherheit plötzlich in Frage steht? Sind wir wie Schafe, die sich verirrt haben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Wochenimpuls für diesen Sonntag, der diesmal von Christa Ruf stammt.

Wochenimpuls vom 19. April

In der Woche nach Ostern trifft Thomas auf Jesus - und kann's nicht glauben, wen er da sieht. Darum geht es im Wochenimpuls für diesen Sonntag, der heute von Agnes Kaschmieder kommt.

Impuls für Ostersonntag

Der Herr ist auferstanden - er ist wahrhaftig auferstanden!

Impuls für Karfreitag

Warum ist Karfreitag eigentlich der höchste evangelische Feiertag - und wie können wir den feiern?
Dazu haben wir (für das ganze Osterwochenende) einen Johannesbrief extra an alle Gemeindemitglieder verteilt. Den Karfreitagsimpuls daraus gibt es unten als Video, der ganze Brief, mit Osterimpuls und den Anregungen für den Kreuzweg nebenstehend zum Download.

Wochenimpuls vom 05.04.

Krisenzeiten schärfen unseren Blick auf das Wesentliche. Den hatte eine Frau, die Jesus kurz vor seinem Tod gesalbt hat. Mehr dazu im Beitrag zum Sonntag von Pfarrer Friedemann vom Dahl oder unten im Video.

top